Mindestgröße für Chinchilla Käfige

 

Chinchillas sind sehr bewegungsfreudige Nagetiere deshalb klettern, spingen und laufen sie enorm viel. Anhand von unseren eigenen Nachforschungen haben wir herausgefunden das 2 Tiere bei uns im Durchschnitt 4-8 km auf einen Laufteller pro 24 Stunden laufen. Dieser Bewegunsdrang auf dem Laufteller wird größer je kleiner ein Käfig ist. Die Deutsche Nutztierverordnung verlangt derzeit ein Mindestmaß von 1 Qubikmeter für zwei Chinchillas welches einer Käfiggröße von 1m x 1m x 1m entspricht. Viele Chinchillazüchter und Halter jedoch bevorzugen es mittlerweile Höher und oder Breiter. Den bei einer Käfigtiefe von 1m kann man diesen Käfig nicht mehr vernünftig reinigen ( wer hat schon Arme von 1m ) Selbst ein etwaiiges einfangen eines Tieres ist bei dieser Käfigtiefe unmöglich. So werden die heutigen Käfige meist 80cm tief und mindestens 1m breit und hoch gebaut. Ab einer Höhe von über 1,2 m sollte eine Zwischenebene eingbaut werden, so das die in den Käfig lebenden Tiere nicht von ganz oben nach ganz unten fallen können. Stürze ab einer Höhe von 1m können beim Chinchilla schwerste Verletzungen verursachen oder sogar den Tod herbeiführen.

 

Als Mindestmaße sollte gelten:

  • 2 Chinchillas: 2m x 0,8m x 1,2m (B,T,H) oder 1,5m x 1m x 1,5m
  • 3-4 Chinchillas. 2m x 1m x 2m (B,T,H)
  • 5-6 Chinchillas: 2,5m x 1m x 2m (B,T,H)

Infos auch unter Chinchilla Fragen und Antworten : Wie groß muss der Chinchillakäfig mindestens sein ?

We did not find any matches for your request.