Ziegenrücken

 

Ziegenrücken – Was bedeutet dieser Begriff beim Chinchilla ?

Der sogenannte Ziegenrücken beim Chinchilla ist ein Symptom für Erkrankungen der inneren Organe wie z.B. Leberschaden, Darminfektionen etc. Der Ziegenrücken äußert sich in einer auffallenden Abmagerung und eingefallenem Nacken sowie steilem Rücken. Erkennbar ist der Ziegenrücken deutlich bei einem sitzenden Tier (siehe Bilddokumentation).

 

Ziegenrücken Bilddokumentation

Ziegenrücken
Chinchilla Ziegenrücken
Chinchilla Ziegenrücken Foto zugesendet von Sue, 2006

Eingefallener Nacken, so sieht ein Ziegenrückenbeim Chinchilla aus.

 

Kein Ziegenrücken

Diese Tier jedoch ist nur abgemagert durch einen Parasiten Befall, der kurz nach der Aufnahme erfolgreich behandelt wurde. Wenn Sie Aufnahmen eines richtigen Chinchilla Ziegenrückens besitzen, welcher ein Tierarzt diagnostizierte, so schicken Sie uns doch ihre Aufnahme um diese hier zu präsentieren. Sollten Sie bei ihrem Tier einen Ziegenrücken deuten oder sogar ganz klar erkennen so suchen Sie unverzüglich einen kompetenten Tierarzt auf, um die Ursache des Ziegenrückens festzustellen.

 

Bei nicht Behandlung

Nach vielen Berichten sterben Chinchillas mit Ziegenrücken nach unterschiedlichen Zeit, wenn die Ursache des Ziegenrückens nicht behandelt wird. Je eher ein Ziegenrücken erkannt wird desto höher stehen die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung der eigentlichen Erkrankung. Es ist also unheimlich wichtig einen Ziegenrücken rechtzeitig zu erkennen und vom Tierarzt eindeutig diagnostizieren zu lassen.

 

Ziegenrücken Ursachen

Die Ursache des Ziegenrückens so vermutet man, liegt auf einer falschen Ernährung des Tieres, wodurch innere Organschäden entstehen die oft aber auch durch Bakterien oder Parasiten verursacht werden können. Die Bakterien oder Parasiten können z.B. auch durch einen Neukauf eingeschleppt worden sein.

 

Chinchilla Ziegenrücken kurzgefasst

Unter Ziegenrücken beim Chincilla versteht man einen Buckel, gepaart mit Abmagerung. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine Erkrankung, sondern um eine äußerlich sichtbare Folge vieler innerer Erkrankungen, wie z.B. Darmerkrankungen oder Leberschäden. Der sogenannte Ziegenrücken ist ein Symptom für Erkrankungen der inneren Organe!