Chinchilla Darm

 

Der Magen-Darm-Verdauungstrakt gilt als die "Achilles-Ferse" der Chinchilla. Ein relativ langer Darm hilft die karge Nahrung optimal zu verwerten.

 

Der Chinchilla Darm ist äußert lang und sehr sensibel. Die Darmhaut ist extrem dünn und kann schnell reissen. Da Chinchillas Dauerausscheider sind ist der Darm eigendlich komplett immer mit Kötten gefüllt, diese liegen in einer langen Reihe dicht nebeneinander wie man auf den nachfolgenden Fotos sehr gut erkennen kann. Durch fehlerhafte oder gänzlich ganz falsche Ernährung verändert sich die Beschaffenheit im Darm selbst sehr schnell beim Chinchilla. Falsches Futter führt ganz schnell zu Verdauungsstörungen ( kleinen Kot, Fibrien überzogenen Kot, weichen Kot oder Durchfall ). Bei längerer falscher Ernährung entzündet sich der sehr sensibele Chinchilla Darm sehr schnell.

 

Nachfolgend sehen Sie einen Teil eines Chinchilldarmes den wir freundlicher Weise bei einer Opduktion fotografieren durften. Man kann ganz deutlich die aneinander gereihten Chinchilla Köttels sehen. Die freien Zwischenräume deuten auf eine Verdauungsstörung oder Freßstörung hin. Beides kann verschiedenste Ursachen haben die durch den Tierarzt abzustellen sind.

{phocagallery view=category|categoryid=140|limitstart=0|limitcount=0|detail=5|displayname=1|displaydetail=1|displaydownload=1|displaybuttons=1|displaydescription=1|enableswitch=1|pluginlink=0|type=2}